Zurück Lionsclubs packen „Schultaschen" für Flüchtlingskinder_B

Lionsclubs packen „Schultaschen" für Flüchtlingskinder

Castrop-Rauxel | 29. März 2022
Die Castroper Lionsclubs (LC) „LC Philipp von Viermundt" und „LC Castrop-Rauxel" haben sich seit dem Beginn des Ukrainekriegs in vielfacher Hinsicht, um die Unterstützung sowohl der Menschen in der Ukraine als auch den Flüchtlingen vor Ort gekümmert.
Peter Hof zum Berge (LC Castrop-Rauxel, v.l.), Jörn Leder, Manfred Spruch (beide LC Philipp von Viermundt) sowie Jürgen Leder (LC Castrop-Rauxel) beim Schultasche-Packen für aufgenommene Flüchtlingskinder. |

So wurden zum Beispiel Sach- und Geldspenden dem LC Cluj-Napoca (ehemals Klausenburg) in Rumänien übergeben und zusammen mit den Herner Clubs ein Transportfahrzeug organisiert und finanziert. Mitglieder des rumänischen Clubs fahren regelmäßig über die Grenze in die Ukraine und unterstützen dort gezielt mit Medikamenten, Lebensmitteln, warmer Kleidung und sonstigen Hilfsgütern. Nun haben sie in Abstimmung mit der Stadt für in Castrop-Rauxel aufgenommene Flüchtlingskinder im Grundschulalter Schultaschen zusammengestellt. Diese werden zu Beginn der kommenden Woche übergeben, wie Jörn Leder, Präsident des LC Philipp von Viermundt, weiter ausführt. Insgesamt sollen zunächst 50 Schultaschen mit Schulutensilien wie Etuis, Heften, Scheren, Stiften, Mappen, Brotdosen et cetera gepackt werden. Der Castrop Cunstverein (CCV) hat hierfür zusätzlich Malutensilien wie Farbkästen und Pinsel gespendet. Sobald ein genauer Überblick auch über ältere Schüler und Schülerinnen absehbar ist, soll das Engagement in diese Richtung noch erweitert werden, wie die Lionsclubs unterstreichen.