Adventskalender_2021

Lions Club Castrop-Rauxel

Junge Virtuosen

Castrop-Rauxel | 28. April 2022
Benefizkonzert am Samstag, 21. 5. 2022, Beginn 16 Uhr in der Aula des Adalbert-Stifter-Gymnasiums Castrop-Rauxel, Leonhardstr.10 Vorverkaufstellen für Karten zu 15 €, für Schüler und Studenten ermässigt zu 5 € sind: Castroper Leselust, Münsterstrasse 14, Ickerner Marktapotheke, Ickerner Str 54 ONLINE per Mail unter karten@lc-castrop-rauxel.de Der Erlös auch dieses Konzerts dient der musikalischen Jugendförderung.

Programm

Begrüssung durch den Vize-Präsidenten des LIONS-Clubs Castrop-Rauxel
Herrn Julius Wandelt
Moderation durch Dr. Stefan Fromm

Johann Sebastian Bach ( 1685-1750 )
„Schafe können sicher weiden“BWV 208
Gotthard Rubin Moseler - Klavier

Johann Sebastian Bach ( 1685-1750 )
Partita Nr. II für Solovioline
Allemanda, Corrente, Sarabanda, Giga, Ciaconna
Anatholy Tizian Moseler – Violine

Pause

Ludwig van Beethoven ( 1770-1827)
Sonate für Klavier Op. 10 Nr. 2
Allegro, Allegretto, Presto.

Nicolo Paganini ( 1782-1840 )
Caprice für Solovioline Op.1 Nr. 19

Frederic Chopin ( 1810-1849 )
Étude Op.10 Nr. 6
Études Op. 25 Nr. 3 & 9

Henryk Wieniawski ( 1835-1880 )
Polonaise Op. 4 D-Dur für Violine und Klavier
 


Gotthard Rubin Moseler
wurde am 29.09.2004 in Datteln geboren. Ab seinem 4. Lebensjahr hatte er Blockflötenunterricht. Mit fast 7 Jahren begann er seinen ersten Klavierunterricht bei Frau Gvasalia. Er hat bereits viele Preise in Klavierwettbewerben wie bei Van Bremen, Jugend Musiziert und im Essener Jugend-Klavier-Wettbewerb gewonnen. Er hat an Meisterkursen in Spanien und Russland teilgenommen. Gotthard hatte 2018 Unterricht bei dem Pianisten Rainer Maria Klaas.Seit dem Sommer-Semester 2019 ist er Jugendstudent in der Düsseldorfer Robert-Schumann Musikhochschule bei Frau Prof. Yumiko Maruyama.

Jüngste Erfolge sind u.a.:
1. Preis im Fach Duo Geige und Klavier mit seinem Bruder Anatholy
beim Landeswettbewerb Jugend Musiziert 2021
1. Preis beim Regionalwettbewerb Jugend Musiziert 2022 und
1. Preis im Fach Duo Blechblasinstrument und Klavier

Anatholy Tizian Moseler
wurde am 11.10.2007 in Datteln geboren. Mit 4 Jahren begann er, Geige zu spielen. Ab dem 5. Lebensjahr hatte er in der Musikschule Phönix-See, bei Tatiana und Alexander Ostrowski Unterricht. Er hat dann bereits erste Preise beim Wettbewerb Jugend-musiziert gewonnen. Anatholy wird aktuell auch in der Folkwang-Universität als Jugendstudent in der Violinklasse von Prof. Emile Cantor unterrichtet.

Jüngste Erfolge sind u.a.:
1. Preis im Fach Duo Geige und Klavier mit seinem Bruder Gotthard
beim Landeswettbewerb Jugend Musiziert 2021.
1. Preis Solo Geige beim Regionalwettbewerb Jugend Musiziert 2022
2021 im Oktober erfolgreiche Aufnahme als jüngstes Mitglied
beim Bundesjugendorchester.
Beide Brüder haben am Sonntag den 20.03.2022 auf dem
Landeswettbewerb Jugend musiziert in Detmold in den jeweiligen
Kategorien 25 Punkte bekommen, also einen ersten Preis belegt.
Sie konnten Meisterkurse „MusicAlp“ in Tignes, Frankreich, in den Jahren 2019, 2020, 2021 besuchen: Anatholy wurde dort in den ersten beiden Jahren bei Emile Cantor, im letzten bei Christophe Poiget unterrichtet. Gotthard wurde in dem ersten bei Björn Lehmann, in den beiden danach bei Romano Pallottini unterrichtet.

Das Projekt
Das LIONS-Hilfswerk Castrop-Rauxel e.V widmet sich seit 2005 u.a. der musikalischen Jugendförderung.
Die Initiative erfolgte durch Dr. Stefan Fromm aufgrund seiner multiplen Erfahrungen mit jungen Musikern im Laufe seines durch aktive Musikausübung begleiteten Lebens als Arzt.
Musikalisch Hochbegabte sollen – so wie erneut in diesem Jahr nach 2 Jahren Pandemiepause - gefördert werden.
Diesen ist nicht selten eine Karriere verwehrt, wenn ihnen finanzielle Mittel für z.B. Startgelder bei grossen internationalen Wettbewerben, Reisekosten, Instrumentenbeschaffung oder deren Pflege fehlen.
Bereits mehrere Benefizkonzerte mit Jungstudierenden der Robert-Schumann-Hochschule Düsseldorf und der Musikhochschule Köln fanden zu diesem Zweck statt.
 

Lions Club pflanzt Stiftungsbaum mit der Bürgerstiftung

Lions Club pflanzt Stiftungsbaum mit der Bürgerstiftung

Castrop-Rauxel | 31. März 2022
Der Lions Club Castrop-Rauxel pflanzte als Stiftungspate mit seinem Präsidenten Wolfgang Bläss gemeinsam mit Vertretern der Bürgerstiftung EmscherLippe-Land, Gartenbaumeister Bernd Bolder sowie Alexander Scheidle vom Kleingärtnerverein einen Apfelbaum.

Es gibt verschiedene Gründe einen Baum zu pflanzen. Die Bürgerstiftung EmscherLippe-Land verbindet dieses als Symbol der Nachhaltigkeit. Am Montag freute sich der Kleingärtnerverein Deininghausen e.V. über seinen ersten „Stiftungsbaum“. Der Lions Club Castrop-Rauxel pflanzte als Stiftungspate mit seinem Präsidenten Wolfgang Bläss gemeinsam mit Vertretern der Bürgerstiftung EmscherLippe-Land, Gartenbaumeister Bernd Bolder sowie Alexander Scheidle vom Kleingärtnerverein einen Apfelbaum. Mit vereinten Kräften und mehreren Spatenstichen wurde der 32. Stiftungsbaum in der Emscher-Lippe-Region fest verankert.

Seit 2005 pflanzt die Bürgerstiftung EmscherLippe-Land für jeden Stiftungspaten einen Baum, um das Engagement der Bürgerstiftung und ihrer Unterstützer symbolisch sichtbar zu machen. Durch eine Zustiftung von 1.000 Euro kann jeder Bürger Stiftungspate der Bürgerstiftung werden. Dadurch wird das Stiftungskapital dauerhaft erhöht, denn dieses Kapital ist unantastbar und somit „auf ewig“ angelegt. Die hieraus fließenden Erträge werden ausschließlich für die Förderung gemeinnütziger Zwecke in der Region verwendet.

Auf die Stiftungspatenschaft wurde der Lions Club durch seinen Webmaster Peter Hof zum Berge aufmerksam gemacht, der sich auch gleichzeitig als Kuratoriumsmitglied für die Bürgerstiftung engagiert. „Die Bürgerstiftung und der Lions Club haben viele Gemeinsamkeiten, unter anderem setzen sich Ehrenamtliche für soziale Einrichtungen und Projekte ein“, informierte Wolfgang Bläss. „Da passt diese gemeinschaftliche Baumpflanzaktion doch hervorragend“, ergänzte Peter Hof zum Berge.

„Unser Verein möchte den in die Jahre gekommenen Kleingarten neu gestalten. In den letzten Monaten sind wir die Projekte „Traumspielplatz im Grünen“ und „Gemeinschaftsgarten für alle“ angegangen. Da kam das Angebot mit dem Apfelbaum gerade richtig“, freute sich Alexander Scheidle.

„Das ist nun der 3. Stiftungsbaum für den Bereich Castrop-Rauxel, ein weiterer folgt im Sommer“, sagte Thomas Stächelin, Vorstandsmitglied der Bürgerstiftung EmscherLippe-Land. „Über neue Stiftungspaten freuen wir uns sehr und Standorte für Obstbäume gibt es genug. Übrigens kann jeder Pate selbst entscheiden, ob und wo ein Baum gepflanzt wird, auch anonyme Baumpflanzungen sind möglich“, ergänzte Stächelin.

www.buergerstiftung-emscherlippe-land.de

Lions Logo
Über uns

Wir sind der Lionsclub Castrop-Rauxel

Weiterlesen
Lions Logo
Aktuell

Unsere Activitys in einem Blick...

Weiterlesen